Der treuhand komplex. Der Treuhand

Norbert F. Pötzl: Der Treuhand

der treuhand komplex

Norbert Pötzl, der das Berliner Spiegel-Büro in jenen Treuhand-Jahren leitete, recherchierte als erster direkt im Treuhand-Archiv, denn die Akten des Vorstands und Verwaltungsrates sind bereits einsehbar, nicht erst ab 2020, wenn die 30-jährige Sperrfrist ausläuft. Die anfängliche Euphorie über die wiedergewonnene staatliche Einheit der Deutschen, die im Osten stark mit materiellen Erwartungen verknüpft war, schlug bald in Frust um, weil sich die von Politikern in Ost und West geschürten Illusionen nicht erfüllten. Seiner Vermutung nach steckt dahinter eine Strategie, sich Vorteile zu verschaffen und er verstärkt diesen Gedanken mit Herfried Münklers Warnung, dass es nichts Schlimmeres gebe als Opfernarrative, weil sie die Berechtigung verliehen, bei nächster Gelegenheit mal so richtig draufzuhauen. Die Arbeitgeberverbände unterstützten die Politik der Lohnanpassung, weil sie kein Interesse daran hatten, aus Ostdeutschland ein Niedriglohngebiet zu machen, das zu den westdeutschen Konzernen in direkte Konkurrenz getreten wäre. So gaben 70 Prozent der AfD-Wähler in Sachsen an, dass die behandelt würden.

Next

Norbert F. Pötzl: „Der Treuhand

der treuhand komplex

Warum muss gerade die Treuhand als Projektionsfläche für die Enttäuschung vieler Bürger aus den neuen Bundesländern herhalten? Die Arbeitslosigkeit ist noch 1999 zehn Prozent höher als im Westen gewesen, heute sind es keine zwei Prozent mehr. Auch 30 Jahre nach dem Mauerfall ist die Treuhand noch immer das Feindbild für viele Ostdeutsche, Sündenbock für ökonomische Fehlentwicklungen und neuerdings auch Erklärungsmuster für das Auftreten von Rechtspopulisten und Rechtsextremisten. Er deckte Stasi-Verbindungen von Manfred Stolpe und Gregor Gysi auf. Es geht um Legenden, Fakten und Emotionen. Sie versucht, den Frust, der Wähler zur AfD treibt, auf ihre parteipolitischen Mühlen umzuleiten.

Next

Der Treuhand

der treuhand komplex

Die Renten sind mit fast 1200 Euro bei den Ostmännern rund 100 Euro höher als die Durchschnittswestrenten. Wie diese Legende weiterlebt, ist in der Tat erstaunlich. Trotz der vielen Fußnoten bleibt der Text übersichtlich. Wolfgang Vogel, Anwalt der deutsch-deutschen Geschichte 2014. Seiner Meinung nach geht es in die gleiche Richtung wie die Stimmungsmache von Linkspartei und AfD. Aber die gefühlten Wahrheiten und Legenden überwuchern oft die historischen Tatsachen. Trotz der vielen Fußnoten bleibt der Text übersichtlich.

Next

„Der Treuhand

der treuhand komplex

Pötzl ist 2019 bei der kursbuch. Die Treuhandanstalt muss dabei für alles als Sündenbock herhalten, auch wenn sie erkennbar mit den Ursachen gar nichts zu tun hat. Durch Teilungen der ursprünglich rund 8. Die Arbeitslosigkeit ist noch 1999 zehn Prozent höher als im Westen gewesen, heute sind es keine zwei Prozent mehr. Dass der Philosophie-Professor Richard Schröder der Initiator der von Pötzl verfassten Entmystifizierungs-Schrift ist, schimmert nicht nur auf vielen Seiten durch, der Autor bekennt sich ganz offen dazu. Köppings Beispiel einer angeblichen Marktbereinigung zum Wohle westdeutscher Investoren nimmt Pötzl regelrecht auseinander.

Next

Der Treuhand

der treuhand komplex

Statt zu versöhnen, spaltet sie das Land. Er weist der sächsischen Integrationsministerin mehrere Falschmeldungen nach, die im aktuellen Treuhand-Bashing nichtsdestotrotz immer wieder zitiert werden. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Was passierte mit den restlichen, fast 9. Obwohl die Sperrfrist eigentlich noch besteht, hat man sie nun schon früher geöffnet, weil es eben das Interesse der Öffentlichkeit an dem Wirken der Treuhand gibt. Der Treuhand wird angelastet, dass damals zweieinhalb Millionen Menschen ihre Arbeitsplätze verloren, dass Biografien brüchig und Lebensentwürfe zerstört wurden.

Next

„Der Treuhand

der treuhand komplex

In der Tat verschwimmen die Unterschiede zwischen Ost und West immer mehr. Richard Schröder, Philosoph und evangelischer Theologe: Von 1991 bis zur Emeritierung gehörte er zum Lehrkörper der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin. Dass der Philosophie-Professor Richard Schröder der Initiator der von Pötzl verfassten Entmystifizierung-Schrift ist, schimmert nicht nur auf vielen Seiten durch, der Autor bekennt sich ganz offen dazu. Die Arbeitgeberverbände unterstützten die Politik der Lohnanpassung, weil sie kein Interesse daran hatten, aus Ostdeutschland ein Niedriglohngebiet zu machen, das zu den westdeutschen Konzernen in direkte Konkurrenz getreten wäre. Oktober 1990 bis zur Konstituierung des zwölften Bundestages nach der ersten gesamtdeutschen Bundestagswahl am 2. Aber die gefühlten Wahrheiten und Legenden überwuchern oft die historischen Tatsachen. Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite.

Next