Unfall a3 nürnberg heute. Unfall auf der A3: Mutter und Tochter verbrennen in eigenem Auto

A3 bei Nürnberg: Zwei Tote nach schwerem Autounfall

unfall a3 nürnberg heute

Zwischenzeitlich wurde ein Fahrstreifen wieder freigegeben, die Bergungsarbeiten dauerten aber an. Die Polizei leitet den Verkehr aus Richtung Regensburg kommend am Autobahnkreuz ab. Durch das umsichtige Handeln des Gastwirts konnte das Duo festgenommen werden. Gegen 21:15 Uhr hatten zwei unbekannte Männer an der Haustür des Rentners geklingelt. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass der Staumelder auf der A3 aktuell an den Knotenpunkten im Ruhrgebiet die eine oder andere Stauinfo präsentiert. Die Autobahn war zeitweise komplett gesperrt. Verletzt worden sei hier niemand.

Next

Polizeimeldungen & Polizeibericht Nürnberg

unfall a3 nürnberg heute

Bergung schwierig Vor Ort eingesetzt sind die Feuerwehr Wörth an der Donau und die zuständige Autobahnmeisterei mit Räum- und Sicherungsgerät. Die zweite Lösung wäre den ganzen Silizium-Schrott aus den Autos rausbauen,damit die Leute das Auto mal wieder richtig unterm Arsch spüren. Mit 33 Jahren sollte man meinen hat jemand Hirn genug, das zu verstehen und sich daran zu halten. Der Senior verlor die Kontrolle über sein Auto, kam von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum. Man muß nicht schnell fahren, um zu rasen.

Next

Aktuelle Verkehrsinfo für die A3

unfall a3 nürnberg heute

Zwei männliche Insassen 44 und 68 Jahre konnten sich retten. Durch den Aufprall wurde der Fahrer tödlich verletzt, er starb noch an der Unfallstelle. Durch den Aufprall wurden sieben weitere Fahrzeuge aufeinander geschoben, so ein Sprecher der Polizei. Der dritte Unfall ereignete sich, weil Autofahrer wiederum das Stauende des zweiten Unfalls übersahen. Eine weitere Insassin ist nun im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen. Sieben Verkehrsunfälle mit 17 Fahrzeugen Bereits am Freitag ereigneten sich zwischen 16 Uhr und Mitternacht sieben Verkehrsunfälle auf der A3 im Stadt und Landkreis Regensburg.

Next

Unfall auf der A3: Mutter und Tochter verbrennen in eigenem Auto

unfall a3 nürnberg heute

Mit dem Raden ist das wie mit dem Saufen. Der Fahrer wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Eine 60-Jährige war mit ihrem Hyundai von Passau kommend am Autobahnkreuz Nürnberg weiter in Richtung Würzburg unterwegs, als sie aus ungeklärter Ursache ungebremst auf ein Staueende hinter einer Nachtbaustelle raste. Zwar blieb die linke Fahrspur befahrbar, jedoch kam es durch den Unfall zu starken Stauungen in Fahrtrichtung Nürnberg, die aktuell noch anhalten. Der Verfasser soll sich schämen.

Next

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A3 bei Tennenlohe

unfall a3 nürnberg heute

Im übrigen zeigt dieser Artikel keine Würde gegenüber dem Toten. Zeitweise staute sich der Verkehr mehr als zehn Kilometer zurück, bis zumindest der Standstreifen wieder freigegeben werden konnte. Offensichtlich übersah eine 60-jährige Fahrerin das Stauende und fuhr auf ein vor ihr stehendes Auto auf. Die beiden 17 und 43 Jahre alten Frauen aus dem zweiten Auto waren in ihrem völlig demolierten Wagen eingeklemmt und verbrannten in den Trümmern. Auch aus meiner Zeit im Rettungsdienst kann ich nur von täglichen tödlichen Unfällen durch Raser berichten. Zwei Männer im Alter von 44 und 68 Jahren konnten sich in letzter Sekunde aus ihrem Auto retten, sie wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Nach Polizeiangaben fuhr gegen halb drei Uhr ein Kleinlaster aus noch ungeklärter Ursache auf einen Baustellensicherungsanhänger der Autobahndirektion Nordbayern auf.

Next

Aktuelle Verkehrsinfo für die A3

unfall a3 nürnberg heute

Bilderstrecke zum Thema Auf der A3 bei Nürnberg verlor am Sonntagvormittag ein Mensch sein Leben, zwei weitere wurden schwer verletzt. Kurz nach Mitternacht bemerkte der Betreiber einer Gaststätte in der Otto-Seeling-Promenade, dass sich zwei zunächst Unbekannte in seiner, zu diesem Zeitpunkt geschlossenen, Gaststätte befinden. Ein Rettungshubschrauber flog die schwer verletzte Frau in ein Krankenhaus. Zu größeren Staus kam es nach Polizeiangaben nicht. Eine weitere Person musste schwerst verletzt mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit noch unklar. Ein Fahrstreifen war zwischenzeitlich aber freigemacht worden, um den Stau zumindest langsam abfließen zu lassen, hieß es von Seiten der Pressestelle.

Next