Zweijähriger junge spanien. Julen (2) fällt in Spanien in Brunnen

Spanien

zweijähriger junge spanien

Die Retter versuchen, zu dem bestehenden Loch zwei Schächte zu bohren - einen parallel verlaufenden und einen schräg auf das Bohrloch zulaufenden, um den Jungen zu erreichen. Ruhe in Frieden kleiner Mann. Der bereits am Dienstag fertiggestellte Schacht hatte verbreitert werden müssen, weil die zur Stabilisierung vorgesehenen Rohre nicht passten. Man müsse die Hoffnung auf einen guten Ausgang bewahren, postete Ministerpräsident Pedro Sánchez am Sonntagabend auf Twitter. Juni 1981 bei Vermicino nahe Frascati Latium in einen 80 Meter tiefen artesischen Brunnen gestürzt. Einsatzkräfte arbeiten mit allen Mitteln an seiner Bergung. Mantengamos la esperanza en el mejor desenlace.

Next

Geschichte der Geologie: Kind in Spanien in 110 Meter tiefen Schacht gefallen

zweijähriger junge spanien

Von dem Kind gibt es weiterhin kein Lebenszeichen. Toda España se suma a la tristeza infinita de la familia de Julen. Um die Abdeckung kümmert sich auch bei legalen Bohrungen der Auftraggeber. Der seit knapp zwei Wochen in einem tiefen Brunnenschacht in Südspanien verschollene Julen ist in der Nacht zum Samstag tot gefunden worden. Der Zweijährige war nach Angaben seiner Familie am 13. Die Grabungsarbeiten gestalteten sich schwierig.

Next

Geschichte der Geologie: Kind in Spanien in 110 Meter tiefen Schacht gefallen

zweijähriger junge spanien

Vorgelegt hatten den Bericht die Anwälte des Grundbesitzers des Grundstücks, auf dem der Brunnen stand. Via Twitter sprach auch das spanische Königshaus seine Anteilnahme an dem Drama aus. Die Polizei ermittelt deshalb bereits. Er war vermutlich sofort tot. Demnach schwebe sogar ein Hubschrauber über dem Unglücksort in Totalán.

Next

Geschichte der Geologie: Kind in Spanien in 110 Meter tiefen Schacht gefallen

zweijähriger junge spanien

Juni war eine Tiefe von 25 Meter erreicht, wo man eine weichere Schicht antraf, was die Bohrung merklich beschleunigte. Wie berichtet, würden die Männer jeweils in Zweierteams für 30 Minuten mit Spitzhacken und Presslufthämmern hinuntergelassen werden. Als klar war, das Julen tot ist, herrschte die absolute Resignation und Schweigen. Die Behörden werten dies als ersten Beweis dafür, dass er noch in dem engen und mehr als hundert Meter tiefen Bohrloch sein muss. Unglücklicherweise war Alfredino während den Arbeiten weiter abgerutscht.

Next

Geschichte der Geologie: Kind in Spanien in 110 Meter tiefen Schacht gefallen

zweijähriger junge spanien

Ganz Spanien hatte tagelang mit den Eltern gehofft und gebangt. Einer der Höhlenforscher stieg über den Querschlag in den Brunnen ab und stellte fest, dass der Junge bis in eine Tiefe von 60 Meter abgerutscht war. Die Familie habe mitgeteilt, sie habe Julen im Inneren des Schachts weinen hören. . Weil sich Erde gelöst habe, die den Schacht verstopfe, komme man mit der Kamera nicht weiter vorwärts, hieß es.

Next

Verzweifelte Suche in spanischem Totalán: Zweijähriger wohl in 110 Meter tiefen Schacht gefallen — RT Deutsch

zweijähriger junge spanien

Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. Laut Techniker würde es mindestens 8 bis 12 Stunden dauern, um die nötige Tiefe zu erreichen. Laut dieser Berechnung könnte das Kind nicht vor Montagfrüh geborgen werden. Danach stieg der Höhlenforscher Donato Caruso hinunter, aber wieder scheiterten alle Versuche den Jungen zu sichern. Bergung läuft schleppend - Wann wird Julen endlich gefunden? Jedoch war bis zuletzt unklar, ob der Junge tatsächlich in der von den Experten vermuteten Tiefe gefunden werden würde. Insgesamt müssten dafür rund vier Meter gegraben werden.

Next